RIWAG TÜREN AG WerkII Anlieferung | © RIWAG TÜREN AG WerkII

Meilensteine

RIWAG Logo  bis 1990 | © RIWAG TÜREN AG

Kauf einer Schreinerei am Georgsweg in Arth und Gründung der Kollektivgesellschaft Rickenbach + Wiget durch Franz-Karl Rickenbach und Anton Wiget. Ausführung von Schreinerarbeiten jeglicher Art.
 

Rickenbach & Wiget AG ca. 1948, der Firmengründer F.K. Rickenbach mit einem Gesellen | © RIWAG TÜREN AG

Anschaffung einer Furnierpresse und Spezialisierung auf Furnierarbeiten im Lohn für Schreinereien der näheren und weiteren Umgebung. Serienweise Fabrikation von Tischblättern und gebogenen Stuhllehnen in Kunstharz.
 

Umwandlung der Kollektivgesellschaft in die Rickenbach + Wiget AG. Eintritt der Söhne Aldo Rickenbach und Anton Wiget jun.

Austritt der Familie Wiget und Übernahme der Firma  durch Aldo und Franz-Karl  Rickenbach.

Entwicklung der RIWAG-Haustüre und Aufbau eines Türensystems sowie dessen Vertrieb. Eintritt der Tochter Lydia Contratto-Rickenbach.

Kauf der Fensterfabrik von Euw und Umzug an die Wegscheide 12 in Arth. Anschaffung einer Durchlaufpresse.

Anbau einer Lagerhalle mit Wohnung.

Anschaffung eines grösseren elektronisch gesteuerten Doppelendprofilers, der später mit dem Computernetzwerk verbunden werden konnte.

Erweiterung der Liegenschaft durch Anbau der Furnierwerkstätte.

Regelung der Nachfolge für das Unternehmen mit Kapitalerhöhung und Übernahme der Aktienmehrheit  durch Aldo Rickenabach und Lydia Contratto-Rickenbach.
Anbau der Ostecke mit Erweiterung des Maschinenraumes und Anschaffung des CNC-gesteuerten Schlossautomates. Grosszügige Unterkellerung für Lagerhaltung.

Kauf der Nachbarliegenschaft Hans Bleuer und Verlegung  der Massivholzbearbeitung in diesen Betrieb. Bezug des neuen Büros in der ehemaligen Holzzuschneiderei.

Anschaffung einer CNC-gesteuerten Plattenzuschneidemaschine.

Hofunterkellerung und Neuinstallation der Absaugungen, Heizung und Abfallentwertung.

Maka Sondertürenanlage | © RIWAG TÜREN AG

Anschaffung einer Sondertürenanlage MAKA für vollautomatische Türenbearbeitung.

  • Anbau einer Trocknungsanlage und Überdachung des Holzschopfes.
  • Anschaffung einer neuen Kalibrierschleifmaschine der Firma Steinemann.

Anschaffung einer neuen Furnierschleifmaschine der Firma Heesemann.

Weinig Dimter Opticut S75 | © RIWAG TÜREN AG

  • Anbau/Vergrösserung des Massivholzlagers.
  • Anschaffung einer Optimierungskappsäge Weinig Dimter Opti Cut S75-4

Aufstockung Furnierwerkstätte 2003 | © RIWAG TÜREN AG

Aufstockung der Furnierwerkstatt und Erweiterung und Neubau Büro.

Hobelmaschine Weinig Unimat | © RIWAG TÜREN AG

  • Rickenbach+Wiget AG heisst neu RIWAG Türen.
  • RIWAG-Gebäude erhalten neuen Farbanstrich  und präsentieren sich nun einheitlich in den Farben weiss, rot, und grau.

  • Anschaffung einer neuen SMB Kompakt - Keilzinkenanlage Typ FLP-6/130

  • Anschaffung eines Hobel - Kehlautomaten Weing Unimat 1000 Star

Weinig ConturexI 2005 | © RIWAG TÜREN AG

  • Umbau des Holzschopf  in eine Produktionshalle für die Rahmenfertigung.
  • Anschaffung einer Sonderrahmenanlage Weinig-Conturex für die vollautomatische Rahmenbearbeitung. Unsere Maschine wurde auf der Ligna 2005 in Hannover als Weltneuheit ausgestellt. Der Name Conturex kommt von "König der Konturen"  

RIWAG TÜREN AG WerkII Anlieferung | © RIWAG TÜREN AG WerkII

Realisierung der neuen Fabrikationshalle 105 x 50m mit Unterkellerung.

Spritzkabine Malerei WerkII | © RIWAG TÜREN AG

Inbetriebnahme der Malerei mit Spritzkabinen und Trocknungskammern der Firma Rippert.

2007/08/09: Planung und Inbetriebnahme einer hoch flexiblen Türenrohlingstrasse in Zusammenarbeit mit der Homag Group.

CNC, Robibeschickung | © RIWAG TÜREN AG

  • RIWAG Türen heisst neu RIWAG Türen AG.
  • Erfolgreiche Erst-Zertifizierung nach der ISO-Norm 9001:2008.

  • Anschaffung und Inbetriebnahme von 2 neuen MakaCR27-Bearbeitungscentren mit Roboterbeschickung.

Pressen, Manuelle Rohlingproduktion | © RIWAG TÜREN AG

  • Tod des RIWAG-Mitgründers Anton Wiget im Alter von 92 Jahren. Anton Wiget hat im Jahr 1943 die damalige Rickenbach + Wiget zusammen mit Franz-Karl Rickenbach gegründet.

  • Anschaffung und Inbetriebnahme von neuen Maschinen für die Fertigung von Aussentüren: 2 neue Pressen von Joos, Plattenlift vom UG ins EG, neue Spanzuschnitt-Maschine von Schelling.

  • Anschaffung und Inbetriebnahme einer Rahmenbearbeitungsmaschine ConturexII von Weinig.

Geschäftsleitung | © RIWAG TÜREN AG

  • Führungswechsel, seit 37 Jahren wird die RIWAG TÜREN AG in zweiter Generation geführt. Ab sofort übernimmt nun die dritte Generation die Geschäftsleitung. Dino Rickenbach (35) wird Geschäftsführer, Reta Schürpf-Contratto (38) übernimmt die kaufmännische Leitung. Remo Rickenbach (36) als Produktionsleiter und Marco Contratto (40) als IT-Leiter komplettieren die Geschäftsleitung.
  • Anschaffung und Inbetriebnahme einer neuen Kappsäge Dimter S60.

  • Anschaffung und Inbetriebnahme einer Schelling Plattenzuschnittsäge für den Rahmenmaterialzuschnitt.

  • Anschaffung und Inbetriebnahme einer 2. Rahmenbearbeitungsmaschine ConturexII von Weinig.

HolzMetall Arthline Muster E_UF | © RIWAG TÜREN AG

Entwicklung des Holz-Metall Türen-Systems RIWAG Arthline

 

Aluminium Aufdoppelung RIWAG Arthline, auf Türflügel und Rahmen / Frontseitenteilen, fugenlos, schwimmend montiert und hinterlüftet, inkl. zusätzlicher Wärmedämmschicht,  Aussen Aluminium, pulverbeschichtet, einfarbig, nach RIWAG-Kollektion, IGP Feinstruktur

Kappsäge Dimter S90 | © RIWAG TÜREN AG

  • Anschaffung einer Optimierungskappsäge Weinig Dimter Opti Cut S90, als Ersatz für die Opti Cut S75-4