Furnier | © RIWAG TÜREN AG Brand-, Einbruch-, Schallschutz geprüft

Türen mit Brandschutz, Rauchschutz, Schallschutz, einbruchschutz, Fluchtweg

Finden Sie die passende Türe mit dem Produktfinder.

mehr erfahren Produktfinder
mehr erfahren

Setzen Sie auf ausgewiesene Brandschutz-Brandschutztüren-Kompetenz.

Mit RIWAG als Partner haben Sie schon seit langem keine Brandschutzsorgen mehr.

Mit einer grossen Anzahl an Zulassungen in der Feuerwiderstandsklassen EI230 / EI260 für Brandschutztüren (Innentüren, Aussentüren, Haustüren, Rahmen aus Holz oder Stahl, Blockrahmen und Blockfutter) und in der Feuerwiderstandsklassen EI230 / EI260 für Trennwände (verglast/voll) decken wir vielfältige Anwendungen ab.

In der Schweiz muss für jede Brandschutztüre, die vom VKF vorgeschriebene Kennzeichnung auf der jeweiligen Türe mittels Plakette angebracht werden.

mehr erfahren

Rauchschutztüren

 

Der Rauchschutz ist meist eine Zusatzfunktion bei Brandschutztüren.

Zertifizierte RIWAG - Rauchschutztüren bieten einen Widerstand gegen Rauchdurchtritt.

Es wird unterschieden zwischen Kaltrauch Sa (Umgebungstemperatur 23°C) und Heissrauch S200 (bei 200°C).

In der Schweiz wird für eine Rauchschutztüre vom VKF für ausschliesslich S200 (bei 200°C) gefordert. Dies ist mittels Plakette an der Türe zu kennzeichnen.

mehr erfahren

Anforderungen an Türen in Flucht- und Rettungswegen sind Bestandteil eines Sicherheitskonzeptes. Dieses Konzept wird durch die zuständige Behörde (VKF Richtlinie 16-15 ) und dem Sicherheitsbeauftragten (Stufe QS), je nach Gebäudeart, Grösse und Nutzung vorgegeben.

Türen in Flucht- und Rettungswegen müssen jederzeit rasch und ohne Hilfsmittel mit einer einzigen Handbewegung innerhalb einer Sekunde geöffnet werden können.

Unser breites Sortiment an Türen erfüllt zudem die gesetzlichen Vorgaben (aus dem BauPG) in Form des Zertifikates der «Fähigkeit zur Freigabe (zum Öffnen)».

 

VST Merkblatt 012 Türen in Fluchtwegen

mehr erfahren

Bedürfnis nach wirksamem Einbruchschutz erfüllt.

Diverse RIWAG-Türsysteme sind erfolgreich nach der Norm SN EN 1627 - 1630 in den Widerstandklassen RC 2 und RC 3 geprüft.

Innen- und Aussentüren können in überfälzter und bündiger Ausführung erstellt werden und sind für einen Angriff auf der Bandseite und der Bandgegenseite zugelassen.

Für einen wirkungsvollen Einbruchschutz braucht es sämtliche Einzelkomponenten und die fachgerechte Montage der Türensysteme.

mehr erfahren

Schallschutz ist vielerorts ein Gebot der Stunde.

An Lärm gewöhnt man sich schlecht – sei es Zuhause oder im Büro. RIWAG Sound Stop und Sound Hit Türen erzielen eine maximale Schalldämmwirkung bis zu Rw 53 dB (am begehbaren Türelement gemessen). Unser breites Sortiment an Schallschutztüren erfüllt je nach Bedürfnis auch andere Funktionen wie Brandschutz, Rauchschutz, Einbruchschutz.

mehr erfahren

RIWAG nimmt Umweltanliegen ernst.

Wir suchen Nachhaltigkeit in allem. RIWAG-Türen entstehen in der schweizweit grössten Minergie-Fabrikationshalle. Beheizung aus Restholz und der Wärmeverbund mit dem Nachbarbetrieb sind weitere Tatbeweise.
Unser Bedarf an elektrischer Energie wird zu 100% durch Wasserkraft abgedeckt (URStrom).

 

Für Informationen zur Herkunkft von unseren Holzwerkstoffen, folgen Sie dem Link

Herkunftsnachweise / Deklarationen.

 

Auch im Sortiment wird unsere Haltung sichtbar:

Die Aussentüren Isotherm 76, Isotherm Schall Top 76 sowie das komplette Holz-Metall Arthline Sortiment (Systeme E-LT, E-UF, E-FB und A-FB) sind mit dem Label Minergie-Modul Türen zertifiziert und somit speziell geeignet für Minergie- und Passivhäuser.

Liste Minergie-Modul Türen